bioFREILAND

Unser Team

"...und der Herr setzte den Menschen in den Garten Eden, auf dass er ihn bebaue und BEWAHRE..." (altes Testament)

Das ist unser zentrales Anliegen und was uns vier verbindet. Wir müssen die Natur um uns herum nutzen, um zu leben. Wir müssen den Acker bebauen für die Pflanzen, die wir und unsere Tiere zum Leben brauchen. Aber wir müssen das achtsam tun und dürfen nichts zerstören, sondern bewahren im Interesse der Kinder und Enkel. Die Liebe zu einer nachhaltigen Lebensweise, zu regionalen und biologischen Produkten und zur Herstellung von Lebensmitteln nach traditionellem Handwerk ließ uns dieses Projekt starten für alle Genussmenschen, die auf qualitativ hochwertige Produkte großen Wert legen.




Adi Stadlmayr

          Den Biohof "Moar z'Bugram" führen wir in fünfter Generation. Meine Eltern führten eine Fleischhauerei und ein Gasthaus. Gutes, geschmackvolles Essen setzt hochwertige Rohstoffe voraus! Mir ist es auch ein großes Anliegen, unsere Schweine so artgerecht wie möglich zu halten. Unsere Weideschweine werden in die Kreislaufwirtschaft unserer Ackerböden miteinbezogen - gedüngt wird wo es hingehört. Die Schweine sind wie Haustiere für mich. Sie sind verspielt, neugierig und sehr intelligent, was durch ihr Verhalten zum Ausdruck gebracht wird. Als Landwirt wünsche ich mir, dass es wieder möglich ist, diesen Beruf auszuüben und für unsere Produkte die Entlohnung zu bekommen, die sie auch wert sind. Der Bauer liefert die Nahrung für den Menschen und lässt sich von Großhandel und Industrie vorschreiben, wie wir arbeiten sollen und wie wir entlohnt werden. Sollte das nicht umgekehrt sein?!


Angelika Stadlmayr

          Seit über 100 Jahren wird in meiner Familie Landwirtschaft betrieben. Dabei wurde immer viel Wert auf die Wertschätzung für unsere Natur gelegt. Es ist eine große Verantwortung und Freude, diesen Betrieb erfolgreich weiter führen zu dürfen. Mir ist es wichtig, dass wir die Konsumenten wieder zu mündigen Menschen heranziehen. Wir jammern über das Bauernsterben? Dann nutzen wir doch die ländliche Struktur in unserer Region die flächendeckend Ab-Hof Verkauf und Bauernmärkte anbieten. Der Kauf von regionalen und biologischen Lebensmitteln ist eine Prioritätensetzung.


Toni Bürstinger

          Ich habe den elterlichen Fleischereibetrieb 1994 übernommen. Meine Einstellung ist seit jeher auf biologische, ausgewogene und gesunde Ernährung zu setzen. 1995 gewann ich mit einer Streichwurst in Mannheim den Internationalen Bewerb für Kochwürste. Landstreicher fein und grob ohne chemische Zusatzstoffe waren meine Gewinnerprodukte. 20 Jahre später hab ich jetzt die Chance meine Erfahrung in der Kombination mit der Familie Stadlmayr und meiner Frau als Köchin wieder zu aktivieren. Ich freu mich die Konsumenten mit biologischen Produkten zu verwöhnen. Meine Einstellung ist seit jeher auf biologische, ausgewogene und gesunde Ernährung zu setzen.


Nicole Bürstinger

          Kochen und Ernährung sind zwei große Bestandteile in meinem Leben. Seit 2013 betreibe ich eine Kochschule in Gaspoltshofen und möchte damit die Freude am Kochen und an hochwertigen Lebensmitteln wecken. Immer auf der Suche nach guter Qualität hat sich die Zusammenarbeit mit der Familie Stadlmayr entwickelt. Es ist mir als Köchin sehr wichtig das Tier als Ganzes zu betrachten und nicht nur die Edelteile zu verarbeiten.